Natur erleben

Sonnentau der rot-grüne Fleischfresser

Sonnentau

Der Sonnentau ist eine Fleischfressende Pflanze. Mit seinen klebrigen Blättern lockt er Insekten an und fängt diese. Durch die gefangenen Insekten bessert die Pflanze ihren Stickstoffbedarf auf. Alle drei in Deutschland vorkommenden Arten sind  vom aussterben bedroht. Infolgedessen steht er bundesweit auf der Roten Liste.
Es gibt in Deutschland die folgenden Arten.

  • Rundblättriger Sonnentau (D. rotundifolia)
  • Mittlerer Sonnentau (D. intermedia)
  • Langblättriger Sonnentau (D. anglica)

Der Sonnentau ist ein Spezialist für magere Böden. Aufgrund der extremen Düngung unserer Böden,gibt es demzufolge immer weniger Standorte an denen er wächst.