Natur erleben

Küchenschellen
(Pulsatilla vulgaris)
Ein Frühlingstraum in Lila

Küchenschellen (Pulsatilla vulgaris) –

Letztes Wochenende war ich mit zwei befreundeten Naturfotografinnen unterwegs.
Küchenschellen, diese wunderbaren zarten Pflanzen wollten wir fotografien. Wir wurden fündig.
Bis zum letzten Sonnenstrahl hockten wir in den Wiesen und kehrten mit kalten Nasen und Fingern, aber erfüllt von einem wunderschönen Frühlingstag Abends zum Auto zurück.

Die Küchenschelle ist maximal 15 cm hoch und blüht Ende März, Anfang April. Sie bevorzugt kalkhaltige Böden auf Magerrasen.
In unserer Region ist sie zu einer Seltenheit geworden und Bundesweit als gefährdet eingestuft. Nach Bundesartenschutzverordnung ist sie eine besonders geschützte Art.

Es sind Bilder entstanden, die für mich Frühling ausdrücken. Ich freue mich schon auf weitere Ausflüge zu den Frühblühern.