Fernweh

I dream Namibia – 1. Etappe

I dream Namibia – 1. Etappe. Wieder hat es mich nach Namibia verschlagen. Aber in diesem Jahr sollte es eine ganz besondere Reise werden.
3 Wochen mit Geländewagen durch die Namib und das Hartmannstal. Das Nummernschild unseres Leitfahrzeuges spricht mir aus der Seele – I dream Namibia. Die erste Woche: Von Aus bis Walvis Bay durch die Wüste an der Küste entlang. Nur mit einer Sondergenehmigung darf man diesen Teil der Wüste befahren.

Was mich am meisten beeindruckt hat, sind die Weite, die Stille und die Einsamkeit.

Wissenswertes über die Namib

Die Namib (Khoekhoegowab für weiter Platz) ist eine Wüste an der Westküste Afrikas. Sie liegt auf dem Gebiet von Namibia und Angola und enthält die Nationalparks Namib-Naukluft, Tsau-ǁKhaeb-(Sperrgebiet) und Skelettküste. Da sie direkt an der Küste des Atlantiks beginnt, ist sie eine der wenigen Küstenwüsten der Erde. Mit einem Alter von rund 80 Millionen Jahren ist die Namib die älteste Wüste der Welt und zugleich einer der unwirtlichsten Orte des Planeten. Bei Tagestemperaturen deutlich über 50 °C, Nachttemperaturen von unter 0 °C, jahrzehntelang andauernden Trockenperioden sowie häufigen Sandstürmen sind Pflanzen und Tiere extremen Lebensbedingungen ausgesetzt. (Quelle: Wikipedia)

>> Alle Bilder meiner Namibia-Reisen