Erste Seite » Alle Beiträge » Kultur » Ausstellungen

Ausstellung Wasserträume 08.03.2022 bis 07.06.2022 / Museum Koenig – Bonn

Die leidenschaftliche Naturfotografin Frauke Fuck hat die Reise des Wassers über die Erde mit ihrer Kamera begleitet und Momente unvergleichlicher Schönheit und Intensität im Bild festgehalten. Die begeisterte Naturwissenschaftlerin Brigitte Trilling hat sich von ihren Bildern zum Träumen inspirieren lassen. Ihre Geschichten ergründen die Wasserwelt in ihren Zusammenhängen und spielen gleichzeitig mit den Träumen der Menschen. Als sich die Elemente aus der glutheißen Masse der jungen Erde befreiten, wurde vor vier Milliarden Jahren das Wasser geboren - ein besonderer Stoff, einzigartig zwischen Sonne und Erde. Seine physikalischen Eigenschaften verleihen ihm die Fähigkeit zu beständigem Wandel und enormer Beweglichkeit – und machen es auf diese Weise zu einem abwechslungsreichen Objekt der Naturbetrachtung. Schillernde Tropfen, klirrende Eiskristalle, silbrige Nebel oder tosende Wasserfälle schenken der Fantasie reichlich Nahrung für wundervolle Bilder und verleiten die Seele zum Träumen. Zusammen möchten Bild und Text ihre Betrachter und Leser anregen, die Natur auf eine [...]

2022-01-17T21:55:59+01:0008.12.2021|Ausstellungen|0 Kommentare

Ausstellung: Die Jahreszeiten – 19. Januar bis 04. September 2022 Museum Alexander Koenig

Die Jahreszeiten begeistern in der Musik, in der Literatur, in der Malerei und uns in der Fotografie. In unseren Breiten erleben wir im Jahresverlauf vier Jahreszeiten: den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Jede reizt mit ihren eigenen Farben, Lichtstimmungen, Wetterphänomenen, Geräuschen und Düften. Alle vier Jahreszeiten eint, bestimmte Emotionen in jedem von uns zu wecken: Das zarte Grün der erwachenden Natur im Frühling, zu dem sich farbenprächtig Blüte um Blüte gesellen, um gemeinsam die reiche Tierwelt aus ihren Winterquartieren zu locken. Die überbordende Fülle im Sommer, in der Pflanzen in satten Farben voller Leuchtkraft schwelgend Süße verströmen, krönt ein lauer Abend mit seinem golden-warmen Licht. Ein nebelig-kühler Morgen im Herbst, der langsam den Blick auf das prächtige Farbenspiel der Laubfärbung frei gibt, bekundet, dass Wald und Flur bald monochrom und leise werden. Der Winter, der nass-stürmisch oder klirrend-kalt mit Eis und Schnee daherkommt, lässt [...]

2022-03-19T13:31:50+01:0007.12.2021|Ausstellungen|0 Kommentare

Virtuelle Ausstellung: Bergisches Land – Bergisches Wasser

Liebe Freunde der Naturfotografie, in meinem letzten Beitrag hatte ich schon über das Fotoprojekt von Uwe und mir berichtet. Um Euch weiter auf dem laufenden zu halten präsentieren wir Euch ein Thema aus unserem Projekt als virtuelle Ausstellung: Bergisches Wasser. Ein Teil unseres Fotoprojekt Bergisches Land – Niederberg trifft Oberberg, welches als Multivisionsshow gezeigt werden soll ist das Wasser. Ob es nun, wie so oft, in Bindfäden aus den schweren Wolken fällt, als kleines Rinnsal den Waldboden tränkt, gemütlich durch Wiesen und Auen fließt, stürmisch über Basaltgestein springt oder als eine der vielen Talsperren Ruhe ausstrahlt und zum Verweilen einlädt. Das Wasser ist im Bergischen Land allgegenwärtig. Gerne möchten wir Euch mit dieser virtuellen Ausstellung in die WasserWelten des Bergischen Landes entführen. Wir freuen uns auf Euren Besuch in unserer Ausstellung und würden uns über ein Feedback freuen. Beste Bergische Grüße Frauke und Uwe Weitere Bilder von [...]

2021-12-21T15:44:41+01:0014.07.2021|Ausstellungen|0 Kommentare

Ausstellung: Die Küste – Trennlinie und Lebensraum ist vom 23.05. bis 23.08.2020 im Museum Alexander König in Bonn zu sehen

Das Ausstellungsthema ist in diesem Jahr Die Küste – Trennlinie und Lebensraum Küstenregionen bilden in einem endlosen Zusammenspiel aus Wasser und Land die wohl vielfältigsten Landschaftsformen unserer Erde. Wir finden dort feine Sand- oder grobe Kiesstrände unterschiedlichster Farbgebung vor sowie harte Felsküsten, hohe Klippen oder abwechslungsreiche Mischformen aus diesen. Am Übergang vom Meer zum Land sind besonders die küstentypischen Wettererscheinungen und die ungewöhnlichen Lichtverhältnisse interessant. Während an Land die Beleuchtung normalerweise von oben kommt, können die reflektierenden Wasserflächen andere ungewöhnlichere Lichtbedingungen schaffen. Außerdem beschert uns der Lebensraum Küste eine eigene Tier- und Pflanzenwelt. Wir treffen auf unterschiedlichste Lebewesen, die jeweils spezifische Beziehungen zum Meer unterhalten, den Kontakt zum festen Boden aber nicht verlieren dürfen. Die Küsten bieten also Motive für fast unerschöpfliche Möglichkeiten fotografischen Ausdrucks. Wir, die Fotografen des Naturfototreffs Eschmar, zeigen mit dieser Ausstellung wieder unsere jeweils persönliche, subjektive Sicht auf unser Fotothema, zusammengefasst zu einer Gruppensicht. [...]

2021-05-16T15:25:36+02:0024.05.2020|Ausstellungen, Kultur|2 Kommentare

17. Eschmarer Naturfototage im Museum König in Bonn

17. Eschmarer Naturfototage im Museum König in Bonn am 28/29.März 2020 Wir zeigen die im Programm aufgeführten Lichtbildvorträge und eine ca. 70 großformatige Bilder umfassende Fotoausstellung. Mein Lichtbildvortrag (Sa + So um 14:55 Uhr) trägt in diesem Jahr den Titel: (M)ein fotografisches Jahr Freuen Sie sich auf die folgenden Programmpunkte: 11.00 Uhr Begrüßung und Bilderschau der Ausstellungs­bilder: Die Küste – Trennlinie und Lebensraum 11.20 Uhr Alltägliche Schönheit – reagieren mit der Kamera Der Vortrag gibt Anregungen wie man sich Naturmotiven fotografisch nähert. Fotograf und Referent: Hans-Günter Rudas 11.45 Uhr Düne und Helgoland Helgoland und Düne, zusammen etwa 1,7 km2 Land aus roten Felsen bzw. weißem Sand mitten in der blau-grünen Nordsee, locken jährlich nicht nur zahlreiche Touristen, sondern während des Vogelzugs auch Scharen von Zugvögeln an. Mit über 400 nachgewiesenen Arten ist dies eine der artenreichsten Orte Europas.  Außerdem kann man nirgendwo in Deutschland Basstölpel sowie das größte in [...]

2021-12-11T13:45:19+01:0023.01.2020|Ausstellungen|0 Kommentare

16. Eschmarer Naturfototage im Museum Koenig am 16. & 17. März 2019

Eschmarer Naturfototage 2019: Ausstellungsthema und Schwerpunkt der Vorträge in diesem Jahr "Naturfaszination Westliches NRW" Nordrhein-Westfalens Natur als Fotothema? Ja, unbedingt! Ein nach dem Krieg für den Wiederaufbau Deutschlands bis über seine Grenzen belasteter Landstrich, besonders bezogen auf seine Natur, hat sich in vielen Bereichen erstaunlich erholt. NRW strahlt heute nicht mehr durch seine Hochöfen, sondern durch abwechslungsreiche Landschaftsformen. Bewaldet, wasser- und tierreich präsentiert sich die Region, durch ihre gemäßigte klimatische Lage im Zentrum Europas bevorteilt, als ein biologisch sehr abwechslungsreicher Landstrich.Für Naturfotografen sind das ideale Bedingungen. Das Fotografieren vor der eigenen Haustür wird zum unerschöpflichen Arbeiten mit besonderem Tiefgang. Wechselnde Möglichkeiten, besonders jahreszeitlich bedingt, liefern Motive ohne Ende. Wir, die Fotografen des Naturfototreffs Eschmar, zeigen mit dieser Ausstellung wieder unsere jeweils persönliche, subjektive Sicht auf unser Fotothema (zusammengefasst zu einer Gruppensicht).Die Ausstellung Naturfaszination Westliches NRW ist ab dem 14. Februar im Museum König zu sehen.    Vortragsprogramm und Informationen [...]

2020-02-25T22:21:31+01:0029.12.2018|Ausstellungen|0 Kommentare

Ausstellung „WasserTräume“
3.2.2018 bis 24.3.2018

Die leidenschaftliche Naturfotografin Frauke Fuck hat die Reise des Wassers über die Erde mit ihrer Kamera begleitet und Momente unvergleichlicher Schönheit und Intensität im Bild festgehalten. Die begeisterte Naturwissenschaftlerin Brigitte Trilling hat sich von ihren Bildern zum Träumen inspirieren lassen. Ihre Geschichten ergründen die Wasserwelt in ihren Zusammenhängen und spielen gleichzeitig mit den Träumen der Menschen. Zusammen möchten Bild und Text ihre Betrachter und Leser anregen, die Natur auf eine besondere und andere Weise zu erleben. Als sich die Elemente aus der glutheißen Masse der jungen Erde befreiten, wurde vor vier Milliarden Jahren das Wasser geboren - ein besonderer Stoff, einzigartig zwischen Sonne und Erde. Seine physikalischen Eigenschaften verleihen ihm die Fähigkeit zu beständigem Wandel und enormer Beweglichkeit – und machen es auf diese Weise zu einem abwechslungsreichen Objekt der Naturbetrachtung. Schillernde Tropfen, klirrende Eiskristalle, silbrige Nebel oder tosende Wasserfälle schenken der Fantasie reichlich Nahrung für wundervolle Bilder und [...]

2020-03-02T10:38:13+01:0004.12.2017|Ausstellungen, Kultur|Kommentare deaktiviert für Ausstellung „WasserTräume“
3.2.2018 bis 24.3.2018

Ausstellung
„Wintermärchen“
im Cafe am Hasenberg

Frauke Fuck und Heinz-Eberhard Boden zeigen im „Café am Hasenberg“ von Februar bis März 2017 zehn großformatige Fotoarbeiten. Mit zauberhaften winterlich-frostigen und eisigen Motiven aus Lennep und Umgebung. Die beiden Fotografen lieben es, besondere Blickwinkel, malerische Ansichten und berührende Stimmungen einzufangen. Sie versuchen die Motive so in Szene zu setzen, dass ihre Empfindungen beim  Fotografieren auf den Betrachter überspringen. Zudem soll der Betrachter Freude daran haben, die zahllosen Feinheiten im Foto zu entdecken. Die Bilder sind im Format 57cm x 37cm mit lichtbeständiger EPSON Ultra Chrome Tinte auf hochwertiges A2 FineArtpapier der Firma Hahnemühle gedruckt worden. Damit die Bilder optimal betrachtet werden können, wurde bei der Rahmung auf Glasscheiben verzichtet. Öffnungszeiten des Cafe am Hasenberg (Schneppendahler Weg 34–36, 42897 Remscheid) Dienstag 12.00 - 14.00 Uhr Mittwoch 14.00 – 17.00 Uhr (Kaffee und Kuchen) Donnerstag 12.00 - 14.00 Uhr Jeden 1. Freitag im Monat 09.00 – 11.00 Uhr (Frühstück) [...]

2020-03-02T10:38:42+01:0001.02.2017|Ausstellungen, Kultur|Kommentare deaktiviert für Ausstellung
„Wintermärchen“
im Cafe am Hasenberg
Nach oben