Im Winterwunderland

Endlich Schnee. Sehnsüchtig hatte ich die letzten Jahr auf den Schnee gewartet. Dieses Wochenende verwandelte Frau Holle das Bergische Land in ein Winterwunderland. Tja und wie es so ist, ich konnte nicht sofort in den Wald, da Termine warteten. Aber manchmal muss man auch Glück haben. Am nächsten Morgen präsentierte sich der Wald immer noch im allerschönsten Schneekleid. Der Schnee lag dick auf den Ästen der Bäume. Ein wenig Sonne, dann Nebel, kein Wind - welch ein Glück für einen Naturfotografen. 6 Stunden wanderte ich auf einem relativ kleinen Gebiet durch den Schnee, fotografierte, lief wieder ein Stück damit die Füsse wieder warm wurden. Glücklich, mit eisig kalten Fingern und Füßen kam ich kurz am Nachmittag wieder nach Hause. Hoffentlich dürfen wir alle dieses Jahr noch öfter solch eine schöne Winterwunderland-Landschaft erleben. [...]

2021-01-10T16:28:39+01:0010.01.2121|Natur erleben|0 Kommentare

Badhamia utricularis – ein farbenfroher Schleimpilz

Ich möchte Euch einen neuen Schleimpilz vorstellen. Den Badhamia utricularis – ein farbenfroher Schleimpilz. Unübersehbar schmückte er einen mit Moos bewachsenen toten Baumstamm. Er ist ein Myxomycet der Wintermonate und eine bemerkenswerte Art. Das Plasmodium wandert über andere Pilze und alles was sich gerade vor ihm befindet. Man findet diesen auffälligen Schleimer auf Borke und Totholz von Laub- und Nadelbäumen. Oft auf den Holzstapeln vom Holzschlag. Je nach Entwicklungsstand verändert sich seine Form. Es beginnt mit den Adern des Plasmodium. In diesem Zustand bewegt er sich auch noch. Wenn das Plasmodium in die Fruktifikation übergeht, dann ändert sich die Form […]

2021-01-05T08:07:22+01:0011.11.2020|Natur erleben|0 Kommentare

Frühling vor der Haustür

Die letzten Wochen war ich unterwegs um den Frühling auf den Kamerachip zu bannen. Da wir ja gerade alle nicht durch die Gegend reisen sollten, bin ich intensiv zu zweit (meine Kamera und ich) unterwegs gewesen. Frühling vor der Haustür - geht das? Die Bilder sind in zwei heimischen Wäldern entstanden. Bis auf die Gämswurz, diese schmückt meinen Garten. Für mich ist es ein schöner Beweis dafür, dass man nicht weit weg fahren muss um Natur zu erleben. Man muss nur mit offenen Augen gemächlich durch den Wald schlendern und ein bißchen kindliche Neugier haben. Einige der Frühblüher, wie z.B. das Maiglöckchen haben mich schier zur Verzweiflung getrieben.  So habe ich viel experemtiert. Da der Osterhase auch noch neue Vintage-Objektive vorbeigebracht hatte, war es mir alles andere als langweilig. Die Ergebnisse möchte ich Euch gerne zeigen. [...]

2020-05-17T11:40:54+02:0010.05.2020|Natur erleben|2 Kommentare

Makrofoto Spezial Vintage Makrofotografie

Das neue Heft Makrofoto Spezial Vintage Makrofotografie ist gerade erschienen.  Ich freue mich über die Veröffentlichung meines Bildes und den Vergleich zu einem Bild von Monet. Roland spricht mir aus der Seele wenn er schreibt, dass diese Art von Bildern "Raum für Stimmungen, Gefühlen und Fantasie bieten". "Mit der moderenen Naturfotografie können wir Landschaften, Pflanzen und Tiere so ablichten, wie sie tatsächlich aussehen. Höchste Schärfe und Brillanz heutiger Objektive rücken die Motive ins rechte Licht, sie erscheinen uns zum Greifen nah. Die klassiche Makrofotografie geht sogar noch einen Schritt weiter und vergrößert uns in höchster Auflösung Details, wie wir sie mit bloßem Auge nicht in der Lage sind zu sehen. Aber warum faszinieren uns dann Abbildungen, die mehr gemalt als fotografiert wirken? Warum begeistern uns Gemälde der impressionistischen Meister aus der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert, die genau diesen naturalistischen Detailreichtum bewusst nicht zeigen? Die Antwort auf diese Fragen zeigt, [...]

2020-03-31T08:03:55+02:0029.03.2020|Kreativ, Natur erleben|2 Kommentare
Nach oben